IG-Warbird-Meeting 2005 beim Aeroclub Kehl
05.08. – 07.08.2005

Ein Bericht vom Webmaster Matthias "Strega" Dorst aus dem Jahr 2010

Der Tross der IG-Warbird gastierte dieses Jahr beim Aeroclub Kehl auf deren Flugplatz Kehl-Sundheim.
Den Platz teilt sich die manntragende Fliegerei mit den Modellpiloten. Für dieses Wochenende hatten die Großen Pause um der IG-Warbird genügend Raum zu geben.
Die Mitglieder des Aeroclub haben sich für uns alle Beine ausgerissen und dadurch ein fantastisches Event ermöglicht das seinesgleichen suchte. Selbst der Hangar wurde ausgeräumt, Flugzeuge um parkiert nur um uns Platz zu schaffen. Dass der Platz über eine hervorragende Infrastruktur verfügt versteht sich von selbst. Hier zu Gast zu sein ist immer ein Anlass zu großer Freude - Danke Euch Frauen und Männer des Aeroclub Kehl

Legendär auch bei den IG-Warbird-Meetings die Fliegerparties Freitag und Samstagabend … wobei wir schon beim Thema sind. Dieses mal hatte ich Heimspiel, da ich Verwandtschaft in Kehl habe. Das Auto konnte stehen bleiben.

Also Freitag  ...... immer wieder schön beim Hotel Mama Bastian einzukehren, ein Steakchen verdrücken, das eine oder andere Bierchen zu genießen und eben auch eine klitzekleine Peperoni zu vernichten. Je später der Abend desto mehr Fliegerkameraden trudelten ein. So wurde es bereits am Freitag spät, aber das sind wir ja auch gewohnt.

IG Warbird Kehl 2005 78

HotelBastian1 Horst1 Horst2 HorstBastian1

HorstBastian2 Ralli2 ralfRohmann5 ralfRohmann4

SeppMaier1 Fockefan1 Stefanbastian4

Der Freitag ist einfach des beste Tag um wieder Freundschaften aufzufrischen, endlich wieder Benzin zu reden außerhalb des Internets und Warbirdforums, Tratsch und Klatsch. Warbirdlers sind wie die Waschweiber, aber feiern können diese Waschweiber dass es eine Freude ist.

Briefing

Freitag wurde auch schon viel geflogen, derweil doch einige Piloten bereits Donnerstag anreisten um eben im schönen Südbadischen ein paar Tage Urlaub zu machen. Und die Piloten kamen wieder aus allen Ecken und Enden. Klar die Nordstaffel mit Udo „30mm“ Börnemann, „Messerjocke“, Ole, die Polyboys, Herwig „Aalbieger“ Finke, Harald Werner undundund , die Mitte präsentierte der „Fräser“, aus der Palz der Bastian-Clan und die Schuhmänner, Balou, Boomerang … der ganze Trupp eben. Der Süden vertreten durch  „Richy the Viper“, die Bayern waren angereist, so die Bavarian Eagles Tom Grimm & Herbert Duscher, „Fockefan“, die Meier-Brüder undund, aus Österreich natürlich Hans Schwöller, aus der Schweiz Beat Alber, aus den Niederlanden Jan Hermkens …. Viel zu viele Piloten um alle nennen zu können. Ralf Rohmann und das Team der IG-Warbird haben es auf jeden Fall geschafft den Trupp wieder zusammenzuführen und damit die Basis für einen gelungenen Flugtag geschaffen.

Beat1 TomundHerwig Richy 1

Mensch & Maschine

Was hat sich getan ? Hans Schwöller und die traumhafte Tigercat aus eigener Produktion.

IG Warbird Kehl 2005 125

Ole zeigte seine SiSt-Fw190, ebenfalls brandneu und superschön gebaut.

IG Warbird Kehl 2005 24

Jan Hermkens brachte seine sensationelle „Black Widow“ an den Start.

P 61 BlackWidow 4

Richy „the Viper“ machte wie üblich seine Erstflüge (zumindest Zweitflug), dieses Mal mit der Ki-84.

IG Warbird Kehl 2005 212

Der „Fräser“ präsentierte seine XXL-Corsair mit 3mtr-Spannweite,

IG Warbird Kehl 2005 30

Ewald hatte seine wunderbare AT6 „Six of Diamonds“ dabei (für mich die am besten gefinishte AT6) , Michael Schumann den gleichen Typ in riesig (Petrausch, die Große), Reinhold flog traumhaften Verbandsflug mit der kleinen  Petrausch AT-6 …. Es war wohl ein AT-6 Jahr :-)

Ewald2 IG Warbird Kehl 2005 141 IG Warbird Kehl 2005 135

Stefan Bastian hatte seine schöne Topp-Focke Wulf dabei, ich auch und meine ist (war) schöner! :-P  Nun ich habe am Freitag bei der ersten Landung natürlich das Fahrwerk gewaltsam aus dem Flieger ausgebaut, war also über das WE flugzeuglos.

Weisse9undStefan

Stefan Bastian hatte aber noch den Rohbau seiner Ziroli-Dauntless dabei. Ein traumhaftes Flugzeug, natürlich hervorragend von Stefan erbaut. Es entstehen 2 identische Flugzeuge und Vater &Sohn Bastian werden diese wohl eines Tages im Verband zeigen (so geschehen 2007 bei den Hofheimer Modellflugtagen).

IG Warbird Kehl 2005 1

Apropos Ziroli … auch Dominic Jahraus zeigte seine neu erbaute Ziroli Mustang „Danny Boy“. Der Jäger ging brachial gut, es war eine große Freude. Leider sollte Dominic dieses schöne Flugzeug ein paar Wochen später in einem Crash verlieren. Nach diesem Absturz in Michelbach hat Dominic leider das Hobby an den Nagel gehängt … aber das Leben ist lang und irgendwann findet Dominic auch wieder zu den warbirds :-)

IG Warbird Kehl 2005 42

Weitere Vorkommnisse ? Klar, Udo „30mm“ hatte die legendäre Kohlekasten Corsair dabei. Das Kuhlmann-Teil ist nachtschwarz lackiert (gab es wirklich in Korea), aber wohl keinen passenden Propeller dabei :-) Der Kerl ist mit dem Brenner im gestreckten Galopp über die Piste dass es eine Augen- und Ohrenfreude war. Wer dieses Display verpasst hat, hat definitiv was verpasst. Udo ist halt eine „Sau“ und es macht schlicht Freude ihm beim Fliegen zuzuschauen. 

CorsairUdo1


Was war sonst noch ?

Tom1


Keine Ahnung, das ist mittlerweile 5 Jahre her und leider ist mein Bildmaterial auch nicht gerade „state-of-art“. Das Kameraequipment ließ nicht unbedingt bessere Aufnahmen zu.

 

In Erinnerung blieb mir auf jeden Fall eine gigantische Fliegerparty bis spät in die Nacht am Samstag. Im extra ausgeräumten Hangar ließ es sich einfach fantastisch feiern und jeder war dabei, selbst eine „Propellerbar“ war eingerichtet.

 

Lieber Aeroclub Kehl, das war definitiv eine „Benchmark-Veranstaltung“ .

Was blieb ?

Ich kann mich noch an eine Runde gepflegten Kopfschmerz erinnern, ein perfekt organisiertes Meeting, viele nette Menschen und Piloten getroffen und kennengelernt, Freundschaften gefunden, gepflegt und gefestigt.

Wie gesagt, ein perfektes Wochenende für den Warbirdfreak

 

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit Bildern, Bildern, Bildern .....


 

 

Bilderbogen von unserem leider viel zu früh verstorbenen IG-Warbird-Mitglied Beat Alber

Bilder von Dominic "Dino" Jahraus, einer der Modellpiloten des AeroClub Kehl

 

logo2